SPECCTRA Autorouter

SPECCTRA ist der wohl weltweit meistverwendetste Autorouter zum automatischen Entflechten von gedruckten Schaltungen. SPECCTRA ist ein Konturen basierender Router, der sich sowohl von Layoutsystemen wie OrCAD und Allegro fernsteuern lässt, als auch stand alone eine Platine entflechten kann.

SPECCTRA Autorouter

Basisfunktionalität

  • auf 6 Signallagen limitiert, beliebige Anzahl von Netzen
  • Konturen- oder Rasterbasierend
  • SMD fanout zu Durchkontaktierungen
  • Leiterbahnbreite bei Netzen und Netzklassen
  • Staggert Pin Support
  • 45° Routing
  • Speicher Muster Routing für SMD und durchkontaktierte Bauteile
  • Interaktive Suche nach Durchkontaktierungen
  • Interaktives Routing mit Push und Shove
  • Interaktives Floorplanning
  • Automatisches Platzieren der Bauteile
  • Online Design Rule Check (DRC)
  • Flip, Rotate, Align, Push und Move von Bauteilen
  • Analyse der Platzierungsdichte


Optionen:

256 (256 Lagen)

  • Erweiterung auf 256 Signallagen

AD (Advanced)

  • Signalzuordnung auf spezielle Lagen
  • Breiten- und Abstandsregeln unterschiedlich nach Lagen
  • Regeln für Vias nach Netz und Netzklasse
  • Netz und Netzklassenregeln je Lage
  • Report zu Verletzungen in Bezug auf Übersprechen
  • Leitungslängenverletzungsreport
  • Blind and Buried Via Support
  • Via unter SMD Pad
  • Automatic wire bonding

DF (Design For Manufacturing)

  • Automatisches Verbreitern der Abstände
  • Automatische Reduzierung der Durchkontaktierungen
  • Automatisches Abschrägen auf 45° Ecken
  • Automatischer Testpunktreport
  • Abstandsregeln für Testpunkte

MV (Micro-stacked-via)

  • Mehrere Vias übereinander (stacked via by Matsushita)

HP (High Performance)

  • Minimale und maximale Länge einer Leiterbahn
  • Übersprechen auf gleicher und benachbarter Lage
  • Virtuelle Pins, die während des Routens verschoben werden dürfen
  • Parallelität der Leitung (Länge und Abstand)
  • Differential Pair
  • Automatische Schirmung von Netzen
  • Design Regeln nach Gebieten/Räumen
  • Online Anzeige der verfügbaren Länge
  • Globale Fehleranzeige
  • Automatisches Einzelnetz Routen
  • Automatisches Bus Routen
  • Relative Längenvorgaben zu anderen Netzen
  • Z-Achsen-Verzögerung (mit Allegro PCB Editor Integration)
Vor einigen Wochen hat FlowCAD dazu aufgerufen, an der Antennen Challenge teilzunehmen. Auf dem Demo Board war eine nicht optimale Antenne angebracht, die mit Hilfe von AWR Microwave Office simuliert und verbessert werden sollte. FlowCAD stellte die Daten sowie eine kostenlose Testversion der AWR Software zur Verfügung. Die Challenge fand reichlich Anklang in der Branche, insbesondere der Gedanke, in der Corona Zeit etwas Sinnvolles zu tun. Eine Vielzahl an interessanten Vorschlägen wurde eingereicht und stellte die FlowCAD Jury vor die Qual der Wahl bei der Entscheidung. FlowCAD bedankt sich nochmals bei allen Teilnehmern für das rege Interesse. Aber es kann nur einen Gewinner geben: ... Mehr...
Gewürdigt wurden zahlreicher Pioniere der Elektronik sowie ihrer Unternehmen, darunter auch Cadence und FlowCAD in der Kategorie EDA.... Mehr...
In Zeiten von Home Office können Trainings im Selbststudium durchgeführt werden. Zu Hause lässt sich bequem ohne Kosten und Reiseaufwand lernen. Im eigenen Tempo können Übungen gemacht und beliebig oft wiederholt werden, jederzeit und überall. Neueste Softwarefunktionen werden so effektiv und einfach erlernt. Bei Fragen hilft der Online Support weiter. Alle Kunden mit aktivem Maintenance Vertrag haben die Möglichkeit, die Online Trainings von Cadence kostenlos zu nutzen. Voraussetzung ist ein sogenannter „Cadence Online Support Account“. Wer sich einen Account neu anlegen muss, benötigt dazu einen „Reference Key“, den man bei FlowCAD erhält. Wir bieten Trainings auch kostenpflichtig als geführte Kurse mit einem Trainer an, online oder wenn die Reisebeschränkungen gelockert werden auch wieder vor Ort. ... Mehr...
© 2021 FlowCAD