OrCAD PCB Designer Professional

Der PCB Designer Professional ist die leistungsfähige Ausbaustufe der OrCAD PCB Design Plattform. Zusätzlich zu allen Funktionen, die in der Standard Version bereits enthalten sind, unterstützt diese Version das Definieren von differentiellen Signalen und interaktive Routen mit der Möglichkeit, umfangreiche Designregeln im Constraint Manager zu definieren. Mit der Funktion "place replicate" lassen sich ähnliche Schaltungselemente im Stromlaufplan anhand der Netzlistenstruktur erkennen und die Module können inkl. Routinginformationen leicht dupliziert werden. Die entsprechenden Bauteile der Module werden automatisch zugeordnet.  

In dieser Lizenz ist auch ein kompletter Arbeitsplatz zur Simulation der Signalintegrität enthalten. In einer Pre-Layout-Analyse kann im virtuellen Raum ohne Stromlaufplan oder Layout durch einfaches Zusammenstellen von Übertragungsstrecken das Signalverhalten simuliert werden. Anhand der Ergebnisse lassen sich eigene Designregeln entwerfen, vorgegebene Designregeln überprüfen oder in What-If Szenarien Alternativen ausprobieren.
Nachdem ein Stromlaufplan in Capture und die Designregeln im Constraint Manager eingegeben wurde, kann die Implementierung im PCB Editor online die Regeln prüfen. Im OrCAD PCB Editor können basierend auf dem Layout sogenannte Post-Layout-Simulationen durchgeführt werden. Hierbei werden die echten Leitungslängen, Durchkontaktierungen und der Lagenaufbau in die exakte Simulation mit einbezogen.

Die skalierbare OrCAD – Allegro PCB Plattform bietet dem Anwender einen Investitionsschutz, da bei steigenden technischen Anforderungen, basierend auf der gleichen Datenbasis, zu leistungsfähigeren Allegro Lizenzen aufgerüstet werden kann.

Technische Details

  • Alle Funktionen wie OrCAD PCB Designer Standard plus:
  • Differential Pair Routing und Designregel Support
  • Placement / Circuit Replication
  • Blind / Buried Via Stacking, Split, & Merge Support
  • 6 signal layer auto router
  • Interactive Delay Tuning (single and differential signals)
  • Automatic TestPrep (testpoint generation & reuse)
  • ConstraintRegions / Differential Pairs Region Constraints

Signal Integrity:

  • Pre-& Post-route signal integrity analysis
  • Graphical topology definition and exploration
  • Interactive waveform viewer
  • DML, IBIS5.0, IBISICM, Spectre-to-DML, HSPICE-to-IBIS
  • Lossy transmission lines
  • Coupled (3 net) simulation
  • Differential pair exploration and simulation



OMICRON ist bekannt für zuverlässige Produkte, die einen reibungslosen, sicheren und effizienten Betrieb von Energiesystemen ermöglichen. Lesen Sie, welche Tools OMICRON für die komplexe Leiterplatte in ihrem hybridem Messsystem DANEO 400 eingesetzt hat. Mit mehr als 1300 Bauteilen auf einer 12-lagigen Leiterplatte ist das Layout dicht gedrängt und der Formfaktor erhöht die Komplexität der Entwurfsaufgabe. Mithilfe von Online DRC konnten alle Einschränkungen berücksichtigt und ein Layout erstellt werden, das allen Entwurfsregeln für Leistung und hohe Geschwindigkeit entspricht. ... Mehr...
Celsius Thermal Solver lässt sich nahtlos in die Cadence IC-, Package- und Allegro PCB-Plattformen integrieren. Die schnelle und exakte parallelisierte Simulation ermöglicht neue Einblicke in die Systemanalyse und das Design und befähigt die Designer, thermische Probleme frühzeitig im Designprozess zu erkennen und zu reduzieren. Ingenieure können Cadence Celsius und Sigrity in einer genauen elektrischen und thermischen Co-Simulation (steady-state und transient) auf Systemebene für PCB- und IC-Packaging, basierend auf dem tatsächlichen Stromfluss, kombinieren.... Mehr...
Mit der Durchschlagfestigkeit erreicht die elektrische Feldstärke das zugelassene Maximum und es kann zu einer Entladung durch den Isolator kommen. Bei Leiterplatten kann jetzt mit NEXTRA von Mecadtron geprüft werden, wo zwischen zwei Kupferelementen auf unterschiedlichen Lagen der FR4-Isolation zu dünn ist. Der Layouter kann zum Beheben des Fehlers die Signale auf anderen Lagen routen und den Bereich zwischen den Hochspannungselementen freilassen, so dass mehrere FR4-Segmente den Abstand erhöhen um bei der angelegten Spannung einen Durchschlag zu verhindern.... Mehr...
© 2019 FlowCAD