Allegro Sigrity SI

Die Produktfamilie Allegro Sigrity enthält Signal- und Power-Integritäts-Simulationswerkzeuge für Leiterplatten und IC-Packages. Die Allegro Sigrity Produkte basieren auf der Allegro Datenbasis und können ohne Datenübersetzung direkt aus dem Allegro PCB , SiP oder Packaging Tool gestartet werden. Designänderungen werden schnell on-the-fly verifiziert. Bei der integrierten Lösung sind die Modelle und Designregeln in der Datenbasis der Leiterplatte gespeichert. Die Sigrity Produkte stehen aber auch als Stand-Alone Lösungen zur Verfügung und können dann Daten von Mentor Graphics, Zuken oder Altium einlesen und simulieren.

Allegro Sigrity SI

Die Power Aware Signal Integrity Lösung kann für Speichermodule (z.B. DDR3) oder für Multi Gigabit Serial Link Schnittstellen (z.B. PCI Express) verwendet werden. Dabei werden Algorithmic Transceiver Modelle unterstützt. Die Simulationsverfahren beruhen auf 3D Vollwellen Feldlösern. Die patentierten Berechnungsverfahren ermöglichen exakte Ergebnisse bereits nach kurzer Rechenzeit. Damit sind auch genaue Vorhersagen über Bit Error Rates (BER) möglich. Die Ergebnisse der Powerintegritätsanalyse haben Sign-Off-Qualität. Gekoppelte differentielle Signale und Netze, die über diskrete Bauteile hinwegführen (x-nets), werden automatisch erkannt, extrahiert und analysiert. Allegro Sigrity SI versteht elektrische Strukturen aus mehreren beteiligten Netzen. Die Simulation kann aus dem Schaltplan bzw. dem PCB Editor erfolgen und die Ergebnisse werden in die gemeinsame Datenbasis geschrieben.

Übersicht über die Allegro Sigrity Produkte:

Allegro Sigrity

 



Weitere Eigenschaften

  • Elektrisches Übersprechen kann vorherbestimmt werden und in designabhängigen Crosstalk-Tabellen gespeichert werden. Diese können als Unterstützung für das interaktive und automatische Routen verwendet werden und helfen so die Anzahl der Lagen zu reduzieren
  • Mit dem Design Link können mehrere unterschiedliche Designs in einer gemeinsamen Simulation miteinander kombiniert werden. Dies können mehrere Leiterplatten sein, oder auch Allegro Designinformationen über IC-Packages. Eine Simulation kann vom Treiber über IC-Packages, Leiterplatten und Steckverbinder die komplette Signalstrecke analysieren
  • Allegro Sigrity SI unterstützt IO Verhaltensmodelle sogenannte AMI-Modelle
  • Cadence bietet eine Ressourcen Bibliothek auf ihrer Webseite mit technischen Dokumenten, Design-in IP (z.B. PCI Express oder DDR3)

Video

Mit der Durchschlagfestigkeit erreicht die elektrische Feldstärke das zugelassene Maximum und es kann zu einer Entladung durch den Isolator kommen. Bei Leiterplatten kann jetzt mit NEXTRA von Mecadtron geprüft werden, wo zwischen zwei Kupferelementen auf unterschiedlichen Lagen der FR4-Isolation zu dünn ist. Der Layouter kann zum Beheben des Fehlers die Signale auf anderen Lagen routen und den Bereich zwischen den Hochspannungselementen freilassen, so dass mehrere FR4-Segmente den Abstand erhöhen um bei der angelegten Spannung einen Durchschlag zu verhindern.... Mehr...
Bereits in einem sehr frühen Entwicklungsstadium können Ingenieure mit Hilfe von Simulationssoftware ihr Produktdesign testen und erhalten dabei wichtige Erkenntnisse für den weiteren Entwicklungsprozess. Erfolgreiches Design von Elektronikprodukten der nächsten Generation erfordert Power Integrity, Signal Integrity und Thermal Integrity Co-Analyse. SIwave beherrscht auf einzigartige Weise die Komplexität des PCB Designs ICs, Gehäuse, Steckverbinder und PCB Layout. Durch den Einsatz fortschrittlicher elektromagnetischer, thermischer und mechanischer Simulatoren, können Sie die Leistung von elektronischen Schaltungen verstehen, lange bevor Sie einen Prototyp in Hardware bauen. Dieser Ansatz ermöglicht es Unternehmen, einen Wettbewerbsvorteil durch schnellere Markteinführung, reduzierte Kosten und verbesserte Systemleistung zu erzielen. Besuchen Sie unseren Test-Drive Event und lernen Sie in der Hands-on Session den Simulationsworkflow und die Werkzeuge kennen, mit denen Sie einen virtuellen Prototyp erstellen können. Wir zeigen Ihnen Anwendungsschnittstellen und verschiedene Konzepte für eine erfolgreiche Simulation. Das Seminar richtet sich an Entwicklungsingenieure und PCB-Layouter, die noch keine oder sehr wenig Erfahrungen mit Simulation haben und eine kompakte Einführung in die Software wünschen. ... Mehr...
Mit dem neuen Release 17.4 erhalten OrCAD und Allegro eine überarbeitete Benutzeroberfläche. Die Dialogfenster wurden überarbeitet und zum Teil mit Erklärungen ergänzt, damit das Arbeiten selbst bei komplexen Einstellungen noch intuitiver wird. Neu ist auch ein Dark Theme für Capture und den PCB Editor. Die Indesign Analyse ermöglicht es dem Layouter, standardisierte SI und PI Simulation im PCB Editor selber durchzuführen und so interaktiv, ohne fremde Hilfe, das Layout zu verbessern. Etwa 80 % der kritischen Stellen seines Layouts kann der PCB Designer damit selbstständig optimieren. ... Mehr...
© 2019 FlowCAD