Rückblick auf die CDNLive EMEA 2019

Für all diejenigen, die nicht an der CDNLive EMEA 2019 teilnehmen konnten, fassen wir die Highlights und Neuigkeiten der Cadence User Conference kurz zusammen. Im nächsten Jahr findet die CDNLive wieder in der ersten Mai-Woche statt. Wir freuen uns schon heute auf Ihre Teilnahme!

FlowCAD informierte am Vormittag des gut besuchten, deutschsprachigen PCB Design and Analysis Tracks über den Stand der Technik der Cadence Lösungen: von den Neuigkeiten im Schematic Entry und im PCB Editor, über das System Design, unternehmensweites PCB-Daten-Management, die neuen integrierten Design Checks bis hin zur integrierten Design Analyse sowie Full Wave 3D Simulationen. Die einzelnen Vortragssegmente bestanden jeweils aus einem theoretischen Teil und daran anschließender Live-Demo. Dabei wurden auch Wünsche der Teilnehmer berücksichtigt und Fragen beantwortet.

Impressionen der CDNLive 2019 (Fotos: FlowCAD)
Impressionen der CDNLive 2019 (Fotos: FlowCAD)

Am Nachmittag ergänzten die Vorträge von Würth Elektronik und AT&S den Praxisbezug. Andreas Schilpp von Würth Elektronik informierte die Teilnehmer umfassend zur Starrflex Technologie und zeigte die Möglichkeiten des Leiterplattenherstellers, auch anhand einiger Exponate, auf. Sein Vortrag wurde durch einen Tool-Präsentation zu Starrflex komplettiert.

Armin Wiedenhofer, AT&S, vertrat kurzfristig seinen erkrankten Kollegen beim Vortrag zur Embedded Components Technologie. Auch sein Vortrag wurde durch eine anschließende Live-Demo zu Embedded Components ergänzt.

Wenn Sie die Präsentationen der Veranstaltung als PDF erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte formlos über www.flowcad.de/Kontakt.htm. Wir senden Ihnen gerne einen Download-Link zu.

Weitere Impressionen der CDNLive EMEA 2019

Mit dem automatisierten Entwurfsanalysetool ANSYS Sherlock lassen sich früh im Produktentwicklungsprozess Erkenntnisse über die zu erwartende Zuverlässigkeit gewinnen. Ob Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit, Korrosion, Lastwechsel, Verformungen, Vibrationen, Schock, sei es während der Herstellung, beim Transport oder im jahrelangen Betrieb – all diese physikalischen Effekte können gemeinsam in einem Tool analysiert werden. Entwickler, Testingenieure und Qualitätssicherungsbeauftragte können damit frühzeitig vorhersagbare Serienprobleme erkennen, den Lifecycle berechnen und noch rechtzeitig Designänderungen angehen, was enorme Kosten spart.... Mehr...
Mit Simulationssoftware können Produktentwickler ausführliche Erkenntnisse anhand virtueller Prototypen gewinnen. Dazu ist jedoch viel Wissen im Umgang mit den meist umfangreichen Tools notwendig. Im Webinar am 12. September 2019 um 15:00 Uhr zeigen die Referenten, wie man mit ANSYS Discovery Live schnell und einfach interaktive Berechnungen und Visualisierungen physikalischer Zusammenhänge erstellen kann. Expertenkenntnisse für das in Simulationen übliche Setup von Pre- und Post Processing, Vernetzungsalgorithmen usw. sind dafür nicht notwendig.... Mehr...
Für all diejenigen, die nicht an der CDNLive EMEA 2019 teilnehmen konnten, fassen wir die Highlights und Neuigkeiten der Cadence User Conference kurz zusammen. Im nächsten Jahr findet die CDNLive wieder in der ersten Mai-Woche statt. Wir freuen uns schon heute auf Ihre Teilnahme!... Mehr...
© 2019 FlowCAD