Integrierte Design Checks

Im PCB Editor sind neue hilfreiche Funktionen integriert worden, mit denen Elemente zu bestimmten Funktionen unterschiedlich dargestellt werden können. Diese unterschiedlichen Darstellungen heißen Vision. Es gibt besondere Darstellungen für Placement Vision, Route Vision und Return Path Vision.

Die Visionen basieren auf geometrischen Regeln und helfen durch farbliches Hervorheben von Problemstellen, diese gezielt und systematisch zu optimieren. Somit werden die Designs im Hinblick auf SI, PI und DFM robuster.

Placement Vision

Placement Vision ist eine Darstellung, die den Designer beim Platzieren von Bauteilen unterstützt. Dabei gibt es drei Anwendungsfälle: Xnets, Ratsnest Timing und Associated Components. Bei Xnets können die Airlines zu den Serienelementen, wie z.B. Widerständen, ignoriert werden und es werden nur die Verbindungen zwischen den aktiven Bauteilen dargestellt. Das ist hilfreich, um bei einer Vielzahl von Verbindungen schon beim Platzieren die Gesamtlänge der Netze ohne die Serienelemente anzuzeigen. Mit einem Klick kann zwischen der Ansicht der Ratsnests mit oder ohne Widerstände gewechselt und optisch ein besserer Überblick erreicht werden.

Beim Ratsnest Timing werden die Airlines, die mit einer Längenregel im Constraint Manager versehen sind, farblich eingefärbt. Die Manhattan-Länge wird verwendet um anzuzeigen, ob die Bauteile zu weit auseinander platziert sind, um die maximale Länge zu verlegen. In dem Fall sind die Airlines rot. Wenn während des Platzierens der Abstand zwischen den Komponenten kleiner wird, ändern sich die Farbe der Luftlinien auf grün, sobald die Manhattan-Länge unterschritten wird. Dieser Modus ist sehr übersichtlich, da viele Leitungen mit Längenregeln in einer Ansicht optimiert platziert werden können.

Sind Abblockkondensatoren bestimmten Pins an einem Baustein mit einem maximalen Abstand (Wirkungskreis) zugeordnet und die Abstandsregel eingehalten ist, so werden die Pads dieser Bauteile grün gefärbt. Ist die Abstandsregel nicht eingehalten, werden sie rot eingefärbt.

Auswahldialog der Vision
Auswahldialog der Vision

Ratsnest Timing Vision
Ratsnest Timing Vision 

Route Vision

Mit Route Vision können neun unterschiedliche Eigenschaften des Routings angezeigt werden, die ggf. elektrisch richtig sind, jedoch im Design für die Fertigung optimiert werden sollten:

  • Parallel gap less than preferred,
  • Non-optimized segments,
  • Uncoupled diff-pairs segments,
  • Non-ideal pad entry,
  • 90° corners,
  • Min miter / corner size,
  • Min segment / arc length,
  • Min arc radius,
  • Non arc corners

Ist beispielsweise minimum segment / arc length ausgewählt, werden die Bereiche mit zu kleinen Segmenten farblich angezeigt. In so einer Ansicht kann der Designer sehr schnell die entsprechenden Bereiche über die farbliche Kennzeichnung erkennen und entscheiden, wie er sie beheben will.

Route Vision / Minimum Segment/Arc Length
Route Vision / Minimum Segment/Arc Length

Return Path Vision

Mit der Darstellung Return Path Vision werden Signale mit Verletzungen des Rückstrompfads farblich gekennzeichnet. Wenn Änderungen an den Leitungen oder an den benachbarten Kupferflächen vorgenommen werden, dann ändern sich die Farben dynamisch. Dabei müssen die anderen Lagen nicht sichtbar geschaltet werden.

Return Path DRC Vision
Return Path DRC Vision

Der Rückstrom berücksichtigt Stitching Vias, die Ground planes miteinander verbinden. Der Abstand von einem Stitching Vias zu dem Signal Vias ist für den Rückstrom entscheidend.

Return Path mit Stiching GND Vias
Return Path mit Stiching GND Vias

Für weitere Informationen und Fragen zu Visionen wenden Sie sich bitte an Ihren FlowCAD Ansprechpartner.

Am 15. Januar 2020 findet wiederum die gemeinsam mit dem Bundesamt für Kommunikation und zahlreichen Industriepartnern organisierte Fachtagung „Funk & EMV“ im World Trade Center in Zürich statt. An nur einem Tag verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick und kennen die neusten gesetzlichen Anforderungen und Lösungsansätze. Der FlowCAD Vortrag „Fehlfunktionen bedingt durch EMV-Probleme bereits in der Entwicklung beheben“ beginnt um 16:10 Uhr. ... Mehr...
OrCAD PSpice Designer enthält seit kurzem die Funktion Smoke Analysis. Die Simulation liefert analytische Daten, die zur Messung des Stresslevels von Komponenten aufgrund von übermäßiger Verlustleistung, übermäßiger Erhöhung der Verbindungstemperatur, Überspannung, Überstrom usw. verwendet werden können. In unserem Webinar stellen wir das Setup der Smoke Analysis vor. Die Teilnehmer lernen, die Ergebnisse zu verstehen und Derating-Daten einzubeziehen, so dass die Sicherheitszone der Komponenten erhöht werden kann. Zum Schluss informieren wir über die nächsten Schritte, nachdem die Ergebnisse vorliegen. ... Mehr...
Bereits in einem sehr frühen Entwicklungsstadium können Ingenieure mit Hilfe von Simulationssoftware ihr Produktdesign testen und erhalten dabei wichtige Erkenntnisse für den weiteren Entwicklungsprozess. Erfolgreiches Design von Elektronikprodukten der nächsten Generation erfordert Power Integrity, Signal Integrity und Thermal Integrity Co-Analyse. SIwave beherrscht auf einzigartige Weise die Komplexität des PCB Designs ICs, Gehäuse, Steckverbinder und PCB Layout. Durch den Einsatz fortschrittlicher elektromagnetischer, thermischer und mechanischer Simulatoren, können Sie die Leistung von elektronischen Schaltungen verstehen, lange bevor Sie einen Prototyp in Hardware bauen. Dieser Ansatz ermöglicht es Unternehmen, einen Wettbewerbsvorteil durch schnellere Markteinführung, reduzierte Kosten und verbesserte Systemleistung zu erzielen. Besuchen Sie unseren Test-Drive Event und lernen Sie in der Hands-on Session den Simulationsworkflow und die Werkzeuge kennen, mit denen Sie einen virtuellen Prototyp erstellen können. Wir zeigen Ihnen Anwendungsschnittstellen und verschiedene Konzepte für eine erfolgreiche Simulation. Das Seminar richtet sich an Entwicklungsingenieure und PCB-Layouter, die noch keine oder sehr wenig Erfahrungen mit Simulation haben und eine kompakte Einführung in die Software wünschen. ... Mehr...
© 2019 FlowCAD