FloWare LabelTune

pdf Datenblatt:

 

Downloads:

 

Kontakt

 

Bitte beachten Sie auch unsere Produktvideos zu ausgewählten FloWare Modulen.

In der Bibliothek sind die Referenzbezeichnungen (Label) meist einheitlich positioniert. Nach der Platzierung bzw. bei dichten Designs sind die Texte dann so angeordnet, dass die Lesbarkeit leidet. Ein manuelles Anpassen der Textparameter wird erforderlich. Mit LabelTune können die Bezeichnungen automatisch in der Größe, Rotation und Position angepasst werden, so dass sie für die Assembly Drawings besser lesbar sind. Weitere Parameter sind mirror und center fit, die eine maximale Blockgrösse und Abstände zu den Bauteilumrissen (boundary) berücksichtigen.

FloWare LabelTune

 

Highlights:

  • Bessere Lesbarkeit der Referenzdesignatoren
  • Spart viel Zeit für das Erstellen von Bestückungszeichnungen (assembly drawings)
  • Automatisches Rotieren der Texte für eine einheitliche Leserichtung
  • Automatisches Zentrieren der Texte auf das Bauteil
  • Automatische Grössenkorrektur der Texte
  • Automatisches Spiegeln der Texte nach Vorgaben
  • Abstandsregeln
  • ... und viele weitere Optionen

Video

Mit den neuen DFA und DFM Checks in OrCAD und Allegro können Regeln von den Werkzeugen in der Fertigung und Bestückung eingelesen werden. So werden Iterationen und Nachbesserungen nach Ende des Layouts vermieden, indem die Fehler sofort korrigiert werden können – ohne Zeitaufwand und ohne extra Kosten.... Mehr...
Gewürdigt wurden zahlreicher Pioniere der Elektronik sowie ihrer Unternehmen, darunter auch Cadence und FlowCAD in der Kategorie EDA.... Mehr...
Bei thermischem Verhalten oder thermischer Simulation von Leiterplatten denkt jeder sofort an die Überhitzung von Bauteilen und Lötstellen sowie die daraus folgenden Probleme. Das untere Ende der Temperaturskala beschäftigt die wenigsten Designer. ... Mehr...
© 2019 FlowCAD