Allegro Sigrity SI

Die Produktfamilie Allegro Sigrity enthält Signal- und Power-Integritäts-Simulationswerkzeuge für Leiterplatten und IC-Packages. Die Allegro Sigrity Produkte basieren auf der Allegro Datenbasis und können ohne Datenübersetzung direkt aus dem Allegro PCB , SiP oder Packaging Tool gestartet werden. Designänderungen werden schnell on-the-fly verifiziert. Bei der integrierten Lösung sind die Modelle und Designregeln in der Datenbasis der Leiterplatte gespeichert. Die Sigrity Produkte stehen aber auch als Stand-Alone Lösungen zur Verfügung und können dann Daten von Mentor Graphics, Zuken oder Altium einlesen und simulieren.

Allegro Sigrity SI

Die Power Aware Signal Integrity Lösung kann für Speichermodule (z.B. DDR3) oder für Multi Gigabit Serial Link Schnittstellen (z.B. PCI Express) verwendet werden. Dabei werden Algorithmic Transceiver Modelle unterstützt. Die Simulationsverfahren beruhen auf 3D Vollwellen Feldlösern. Die patentierten Berechnungsverfahren ermöglichen exakte Ergebnisse bereits nach kurzer Rechenzeit. Damit sind auch genaue Vorhersagen über Bit Error Rates (BER) möglich. Die Ergebnisse der Powerintegritätsanalyse haben Sign-Off-Qualität. Gekoppelte differentielle Signale und Netze, die über diskrete Bauteile hinwegführen (x-nets), werden automatisch erkannt, extrahiert und analysiert. Allegro Sigrity SI versteht elektrische Strukturen aus mehreren beteiligten Netzen. Die Simulation kann aus dem Schaltplan bzw. dem PCB Editor erfolgen und die Ergebnisse werden in die gemeinsame Datenbasis geschrieben.

Übersicht über die Allegro Sigrity Produkte:

Allegro Sigrity

 



Weitere Eigenschaften

  • Elektrisches Übersprechen kann vorherbestimmt werden und in designabhängigen Crosstalk-Tabellen gespeichert werden. Diese können als Unterstützung für das interaktive und automatische Routen verwendet werden und helfen so die Anzahl der Lagen zu reduzieren
  • Mit dem Design Link können mehrere unterschiedliche Designs in einer gemeinsamen Simulation miteinander kombiniert werden. Dies können mehrere Leiterplatten sein, oder auch Allegro Designinformationen über IC-Packages. Eine Simulation kann vom Treiber über IC-Packages, Leiterplatten und Steckverbinder die komplette Signalstrecke analysieren
  • Allegro Sigrity SI unterstützt IO Verhaltensmodelle sogenannte AMI-Modelle
  • Cadence bietet eine Ressourcen Bibliothek auf ihrer Webseite mit technischen Dokumenten, Design-in IP (z.B. PCI Express oder DDR3)

Video

This week, you can view a video where a customer describes how they used the Cadence® Sigrity™ PowerSI® tool to enable their team to run what-if cases... Mehr...
The New Allegro PCB Symphony Team Design provides dynamic concurrent PCB team design... Mehr...
Das aktuelle Quarterly Incremental Release (kurz: QIR) bringt zahlreiche Neuerungen im Bereich der Modelverwaltung sowie neuen Standards (z.B. IBIS 6.1) mit sich. ... Mehr...
© 2017 FlowCAD