Neue Bibliothekselemente direkt aus 3D-Geometrien erzeugen

Mit dem Allegro ECAD-MCAD Library Creator können aus 3D-Modellen von Steckern oder komplexen Bauteilen schnell und präzise PCB Footprints abgeleitet werden. Aus dem 3D-Modell können Flächen und Formen in 2D projiziert werden und dann die Kontaktfläche eines Pins über Parameter zu einem PAD vergrößert werden.

Ableiten von PAD- und Bohrinformationen aus einem 3D-Modell
Ableiten von PAD- und Bohrinformationen aus einem 3D-Modell

 

Das Tool kann direkt 3D-Modelle in verschiedenen Formaten (PTC Creo, Siemens NX, STEP, SAT, …) einlesen und auf eine PCB Oberfläche platzieren. Über eine Projektion der 3D-Informationen erscheinen in einer 2D-Ansicht alle komplexen Geometrien, wie z. B. die Kontur, Befestigungsnasen oder Bauteil-Pins. Die Pin-Informationen können über Parameter und Regeln (z. B. IPC-7351 oder kundenspezifisch) so expandiert werden, das daraus PADs mit exakter Dimensionierung entstehen. Unterstützend wird auf eine interne Bibliothek von ca. 3.000 Bauteilgehäuseformen zugegriffen, die ebenfalls über Parameter skaliert werden kann.

Diese Art Footprints zu erstellen eignet sich besonders für Steckverbinder, Transformatoren und kundenspezifische Bauteile. Über diese Methodik entstehen Footprints, die ideal zum 3D-Modell passen. Alternativ wäre ein aufwendiges manuelles Messen und Konstruieren erforderlich, wenn nur die 3D-Modelle vorhanden sind. Die Projektion in 2D-Daten ermöglicht ein schnelles Generieren von Keep Outs, Bohrlöchern, Abstands und Klebeflächen.  

 

2D-Projektion des 3D-Modells
2D-Projektion des 3D-Modells

 

Generierte PADs und Bohrlöcher aus 2D-Daten
Generierte PADs und Bohrlöcher aus 2D-Daten

Produktivitätssteigerung von 35 % mit 6SigmaET... Mehr...
Jetzt sind 200 DfM-Regeln verfügbar, die bereits während des Platzierens und Routens als real time DRC geprüft werden... Mehr...
Das aktuelle Quarterly Incremental Release (kurz: QIR) bringt zahlreiche Neuerungen im Bereich der Modelverwaltung sowie neuen Standards (z.B. IBIS 6.1) mit sich. ... Mehr...
© 2017 FlowCAD