Produktivitätssteigerung durch 6SigmaET

Beim diesjährigen Anwendertreffen präsentierte Rohde & Schwarz das Resultat ihrer Evaluation für eine Simulationssoftware für die thermische Analyse. Der Vergleich zeigte, dass in sieben von zwölf Fällen das Produkt 6SigmaET die beste Modellqualität hervorbrachte. Daraus resultierte eine Produktivitätssteigerung von 35%.

Die Präsentation, die auf dem 6SigmaET User-Meeting in Friedewald stattfand, konzentrierte sich auf die Zeit, die zur Vorbereitung, Erstellung, Lösung, Nachbearbeitung und Durchführung mehrerer Iterationen des Modells zur „Benchmark“ von 6SigmaET gegen andere marktführende thermische Simulationssoftware-Produkte. Insgesamt wurden zwölf Fälle unterschiedlicher Größe und Komplexität untersucht.

 

Mehr Produktivität mit 6SigmaET
Mehr Produktivität mit 6SigmaET

Alle zwölf besprochenen Fälle konnten ausschließlich in 6SigmaET vollständig simuliert werden. Fünf Fälle konnten in beiden verglichenen Tools gelöst werden, jedoch nur mit entsprechender Vereinfachung der Modelle. Mit 6SigmaET konnte die Komplexität in allen Fällen beibehalten werden. Trotz der unterschiedlichen Komplexität hat 6SigmaET in vier von fünf Fällen die Analyse schneller durchgeführt.

In Simulationen treten Probleme häufig erst nach einiger Zeit auf. Bei einem Abbruch geht somit unnötig viel Zeit verloren. Umso wichtiger ist es, ein leistungsfähiges Produkt wie 6SigmaET einzusetzen und eine hohe Produktivität zu erreichen.

Multifunktionale 3D-Modellierung für schnelles Entwerfen und Realisieren... Mehr...
Seit kurzem ist das Modul Advanced Testpoint Check verfügbar... Mehr...
Vom 13. bis 16. November 2018 präsentiert FlowCAD dem Fachpublikum als innovativer Solutionspartner das umfassende Leistungsportfolio für einen effizienten CAD-Flow. ... Mehr...
© 2018 FlowCAD