Funktionen im neuen Release Sigrity 2018

Die Sigrity 3D Workbench ermöglicht es Anwendern, mechanische Strukturen wie Kabel und Stecker zu importieren und mit der Leiterplatte zu verschmelzen. So lassen sich kritische 3D-Strukturen, die sich vom Board zum Stecker kreuzen, als eine Struktur modellieren und optimieren. Alle Kunden unter Wartung können den Update kostenlos herunterladen.

3D Workbench in Sigrity 2018

Eine Auswahl der neuen Funktionen:

  • Die neue 3D Workbench erlaubt das einfache Erstellen, Bearbeiten und Importieren von 3D-Modellen für die elektromagnetische 3D-Extraktion
  • PowerSI unterstützt nun erstmals die Rigid-Flex-Leiterplattenextraktion
  • Die IC-Gehäusemodellierung von Designs mit Tausenden von Bumps/Balls ist jetzt 3x schneller und der Speicherverbrauch wurde um 75 Prozent reduziert
  • In den Power Integrity Tools wurden Funktionen hinzugefügt wie hierarchische Ansichten in PowerTree
  • Neu ist auch die Signalintegrität-Analyse zur Prüfung von Signalen auf einer Leiterplatte, die ein Design im Labor zum Scheitern bringen können. Die Technologie verfügt nun über Workflows und Ansichten, mit denen schnell elektrische Regelkontrollen durchgeführt werden können, die Impedanzschwankungen und übermässige Kopplung feststellen lassen. Diese Prüfungen erfordern keine Modelle und können sowohl von Experten als auch von Laien der Signalintegrität durchgeführt werden.

Allen Kunden unter Wartung haben Zugriff auf das neue Release Sigrity 2018.

Weitere Produktinformationen...

Zum Schutz von Personen und Anlagen gegenüber elektrischen Spannungen müssen gemäss verschiedenen Normen minimale Werte für Luft- und Kriechstrecken eingehalten werden.... Mehr...
Durch IoT-Anwendungen müssen immer mehr Entwickler eine Antenne für Bluetooth oder Wi-Fi in ein Produkt integrieren.... Mehr...
Seit kurzem ist das Modul AOI Check verfügbar.... Mehr...
© 2018 FlowCAD